Strong is the new skinny

strong

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich nicht mit einem Rezept zurück, sondern mit meinen Gedanken, die ich schon eine Weile lang aufschreiben wollte.
Ich kriege in letzter Zeit immer mehr Nachrichten, von verzweifelten Mädchen zwischen 13(!!!) und 15 Jahren, die wissen möchten, ob es schlimm ist Abends einen Apfel(!!!!!!) zu essen oder ob man dann ein schlechtes Gewissen haben muss. Wie weit ist es bitte gekommen, dass 13-jährige Mädchen Angst vor einem Apfel haben?? Warum interessieren sich 13-jährige Mädchen schon so für ihre Figur, dass sie mir verzweifelte Mails schreiben, weil sie mit ihrem Körper so unzufrieden sind? Als ich diesen Fitness-Account gestartet habe, war dieser ganze Fitness-Hype auf Instagram noch nicht so wie es jetzt ist. Es gibt mittlerweile Clean-Eating und Fitness-Accounts wie Sand am Meer, doch viele vermitteln uns ein falsches Bild: wenig Essen + dünn sein = Traumvorstellung aller Mädchen. Ich sehe so viele Accounts, auf denen es Bilder gibt, von einem Apfel und einem Glas Wasser mit der Bildunterschrift: Breakfast ! Ich meine, wer soll davon satt werden und welcher Mensch denkt das sei gesund? Das Frühstück ist nicht umsonst die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ich möchte kein Vorbild sein für Mädchen die Hungern! Ich möchte vermitteln, dass man VIEL essen und trotzdem SEXY und FIT sein kann. Ich habe einmal auf Instagram den Hashtag #proana eingegeben und war erschrocken, auf was für Accounts man dort kommt. Wunderschöne junge Frauen, die wenig bis gar nichts essen, Bilder von ihren rausstehenden Rippen hochladen und sich als Fett bezeichnen.. Das macht mich super traurig. Ich selbst könnte niemals Magersüchtig sein, weil ich Essen einfach liebe und mir Kochen und Backen einfach super viel Spaß macht. Aber wie überzeugt man Menschen, die schon dabei sind eine Essstörung zu entwickeln? Ich finde es schrecklich wie sehr dieser Magerwahn auf Instagram verbreitet ist. Viele Mädchen wollen aussehen wie die muskulösen und fitten Frauen die sie auf Instagram sehen – und was tun sie? Nichts essen und studenlang Cardio machen! Dadurch bekommt man weder Muskeln noch wird man dadurch fit! Man wird krank und verliert die Lust am Leben, das ist alles! Als ich 13 war habe ich mir über sowas einfach noch gar keine Gedanken gemacht. Ich hatte weder sowas wie Instagram noch sonst großartig viel mit dem Internet zutun außer vielleicht MSN (na, wer kennt es noch? :)) Mit 13 sollten man noch draußen mit Freunden spielen, shoppen gehen, Bücher lesen oder sonst was! Aber nicht ins Fitnessstudio gehen, wenn sich der Körper noch nichtmal vollständig entwickelt hat. Ich werde keinen kleinen Mädels Tipps geben wie sie abnehmen können oder wie sie ihren Bauchspeck  verlieren. Ich finde es schlimm, dass ich in solche Situation gerate und dann die richtigen Worte finden muss. Wenn man auf Instagram sein Essen hochlädt und versucht andere zu inspirieren, sollte man aufpassen was man damit vermittelt. Es gibt immer jemanden der zu einem hochschaut und sich ein Beispiel an einem nimmt. Und ich denke keiner möchte einen Anderen dazu bringen zu Hungern, oder? Man übernimmt sozusagen eine gewisse Art von Verantwortung. Man muss sich bewusst sein, was man postet. Wenn ich schreiben würde, dass ich nur noch 3 Äpfel , 3 Eier und 3 Bananen am Tag esse und deswegen 10 Kilo abgenommen habe, dann würde es Mädchen geben die das ausprobieren würden, da bin ich mir sicher. Alle sind so verrückt danach dünn und schlank zu sein, dass sie den Hunger in Kauf nehmen würden. Ich kann es nicht mehr ertragen diese Nachrichten zu bekommen: „Ich bin 1,65m groß und wiege 57kg, ist das zu viel?“ 1. Diese Angaben sagen überhaupt nichts über dich aus! Ich weiß nicht wie du aussiehst und was an den 57kg Muskeln und was Fett ist. 2. Glaubst du mir mehr als deinem Spiegelbild? 3. Was möchtest du von mir hören, soll ich dir sagen, dass du zu fett bist? – Nein, sorry. Ich werde zu solchen Angaben einfach nichts mehr sagen. Ich bin wirklich ein lieber und netter Mensch, antworte jedem gerne auf seine Frage, aber sowas geht einfach nicht. Ich möchte nicht schuld sein, dass sich jemand zu dick oder zu dünn fühlt!
Ich möchte einfach, dass so viele Mädchen aufhören zu hungern und endlich wieder die Liebe zum Essen finden. Ist es nicht das allerschönste nach einem anstrengendem Tag nach Hause zu kommen und eine große Portion Spaghetti zu essen? (oder was auch immer ihr gerne esst) Warum sollte man sich schlecht fühlen, wenn man das tut was den Körper am Leben hält? Essen ist etwas was niemand hassen sollte. Essen sollte man genießen können. Wenn ich ein Bild von meinem Essen auf Instagram poste, dann bekomme ich entweder ein Kommentar „Das ist ja voll viel“ oder „Das ist viel zu wenig“. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Manchmal tue ich weniger auf den Teller, damit das Bild schön wird und der Teller nicht so vollgeklatscht ist. Manchmal tue ich so viel drauf, weil ich einfach Hunger habe und das in meinen Augen keine große Portion ist – und selbst wenn, wird es mir nicht schaden. Viele von euch schreiben mir, sie wollen einen Körper wie ich ihn habe (was ich zwar nicht ganz verstehe, aber gut), dann bitte fangt an zu essen! Und Angst vor Äpfeln brauch wirklich keiner haben. Genauso wenig wie vor Schokolade. Ich liebe Schokolade und ich werde niemals in meinem Leben auf Schokolade verzichten. Bei manchen sind es eher die Gummibärchen, bei anderen die Chips. Man kann sich doch immer was gönnen. 2 Stück Schokolade machen dich nicht dick genauso wenig wie ein Salat dich dünn machen wird. Viele junge Frauen setzen sich selbst zu sehr unter Druck. Sie folgen anderen auf Instagram, die vorgeben 7mal die Woche zu trainieren und 100% clean zu essen. Mal im ernst – wer glaubt sowas bitte? Lasst euch von solchen Menschen nicht unter Druck setzen, wer weiß schon, was sie essen während sie nicht am Handy sind? Wer weiß schon, ob sie wirklich trainieren gehen wenn sie es posten? Ich esse nicht 100% clean und ich renne auch nicht 7 mal die Woche zum Sport. Ich habe auch noch andere Dinge zu tun die nicht mit Sport und Ernährung zutun haben. Klar lebe ich mittlerweile einen „healthy lifestyle“, aber ich esse trotzdem Schokolade und Pizza und liege auch mal einen Tag nur auf der Couch rum. Himmelt bitte keine Menschen an die vorgeben den perfekten gesunden Lebensstil zu haben! Genauso ist es mit den Körperbildern. Denkt ihr nicht, dass das Licht und die Körperhaltung da eine große Rolle spielt? Das ist doch bei jedem das gleiche! Alle wollen im Internet nur gutes von sich zeigen, man macht 100 Bilder vom Bauch bis eins für Instagram dabei ist. Das mache ich doch auch! Wenn die Sonne morgens scheint sieht man plötzlich mehr Bauchmuskeln als am Abend im Dunkeln, das ist einfach so!! Traut nicht allem was ihr im Netz seht und fangt endlich an ordentlich zu essen. Lernt, euch und euren Körper zu lieben und natürlich das Essen auf eurem Teller. Gönnt euch ab und zu etwas, ernährt euch ausgewogen und ihr braucht nicht zu hungern. Ich weiß, dass ich mit diesem Text niemanden davon abhalten werde magersüchtig zu werden, ich weiß auch, dass es tausende Leute gibt die sich zu diesem Thema geäußert haben, aber ich möchte dass ihr wisst, dass niemand, und wirklich niiiiiiiemand, hungern muss! Das Leben ist viel zu kurz um sich das Essen zu verbieten. Gib deinem Körper Kraft und Nahrung und er wird dir im Gegenzug einen schönen Körper geben.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
Eure Melina

23 Gedanken zu “Strong is the new skinny

  1. Desiree schreibt:

    ENDLICH sagt es mal jemand! 🙏 Es ist echt traurig was auf Instagram so abgeht mit manchen. Abnehmen kam mir noch nie in Tüte bis nach meiner Schwangerschaft(!!) ich betone erst danach fing ich an mit Sport & Ernährung abzunehmen/Muskeln aufzubauen! 🙂 Ich hoffe das dein Post manche ‚Teenies‘ hilft & davon abhaltet abzunehmen & akzeptieren das ihr Körper in der vollen Entwicklung ist und da sich noch sooooooviel(!!) tut.

  2. Nina92 schreibt:

    Vielen, vielen Dank für diesen tollen Eintrag- du sprichst mir wirklich aus der Seele und ich bewundere dich sehr! Danke

  3. klarafux schreibt:

    Hatte gerade die letzten Tage genau die gleichen Gedanken! So arg was da ab geht und wie viele ‚Kinder‘ schon essgestört sind! Der Blogpost ist auf alle Fälle super und hoffentlich nehmen sich ein paar daran ein Beispiel! 🙂

  4. fjoer schreibt:

    Genau so ist es. Der Körper braucht Energie und gute Nahrung, damit sich dein Verstand und Körper entfalten können. Wer bist du, wenn du nur noch über Kalorien nachdenkst? Schöner Post!

  5. Lena schreibt:

    Oh man da kann ich dir absolut zustimmen! Ist einfach erschreckend, was manche kleine Mädchen für ein Idealbild haben. Mir ist es wirklich schlecht geworden als ich die Bilder auf IG gesehen habe von abgemagerten Mädchen, die sich immer noch zu Fett fühlen und dann auch noch von anderen unterstützt werden. Sowas ist einfach traurig! Und die Fragen ‚wie viel wiegst du und wie groß bist du‘ sind auch immer die besten. Jeder Mensch ist anders gebaut, wie du schon sagtest. Und Knochen spielen meist auch noch eine Rolle. Manche haben schwerere Knochen als andere. Also kann man sich da absolut nicht vergleichen. Einfach schrecklich wenn ich bedenke wie es bei mir mit 13 war. Da hat mich meine Figur absolut nicht interessiert. Also schöner Post!

  6. Mettefink schreibt:

    Ein ganz ganz toller Text!
    Leider braucht es die nötige Reife um so denken zu können.
    Mehr solcher Vorbilder wie Du es bist!! 🙂

  7. Deniska schreibt:

    Ich hatte genau dieses Problem, dass ich aufgehört zu essen (aber sobald ich dich gefunden habe, so habe ich die Inspiration!

  8. Raphaela schreibt:

    Du bist eine riesen Motivation!! Ich habe vor kurzem erst angefangen wirklich auf meine Ernährung zu achten, bzw. was der Körper braucht und deine Seite ist echt toll! Man kann richtig rauslesen wie du mit dem Herzen dabei bist und wie ehrlich du auch schreibst. Meinen Respekt, du bist toll so wie du bist! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s