Finally Summer { Beitrag enthält Werbung }

053D6DC6-B265-429C-98CA-D5C18F0C5B9C

Es ist endlich wieder Sommer! Ich kann’s kaum glauben, endlich ist auch in Deutschland wieder wundervolles Wetter.Und besonders in Berlin ist das einfach die schönste Jahreszeit. Die Stadt ist so unglaublich lebendig und das zum Großteil nicht nur wegen uns, die hier wohnen, sondern auch wegen der Touristen. Ich bin ein ziemlich offener Mensch, was das Kontakte knüpfen mit Fremden angeht und ich denke, das liegt auf jeden Fall auch daran, dass ich in einer Großstadt aufgewachsen bin.
Eigentlich bin ich während jeder Jahreszeit gerne draußen, auch im Winter liebe ich Berlin, wenn alle anderen die Stadt hässlich und grau finden und sich die meisten Leute in ihren Wohnungen verkriechen und Serien schauen.
Im Sommer allerdings, sind plötzlich alle Menschen draußen, alle sind gut gelaunt und man lernt gefühlt jeden Tag jemand neues kennen. Ich muss schon sagen, flirten kann man hier definitiv sehr gut. Und da ist es eigentlich egal wo man hingeht. Ich habe über solche Themen hier noch nicht allzu oft geschrieben, allerdings kann ich euch eine Reihe witziger Flirt- und Datingstories erzählen (wenn ihr darauf Lust habt).
Es gibt quasi keinen Ort in der Stadt, wo man nicht zufällig angesprochen wird. Und selbst, wenn ich mal wieder total in Eile bin und mit meiner Sporttasche über dem Arm die Wilmersdorfer Straße langhetze, dann hält mich ein Typ auf und sagt mir, dass ich ihm aufgefallen bin und er mich einfach ansprechen MUSSTE! (Und ich hätte gedacht, dass ich absolut wie der letzte Heini aussehe beim Laufen, haha)

Im Gegensatz zu anderen Städten, wo man vielleicht ins Stadtzentrum muss um neuen Leuten zu begegnen und zu flirten, kann man sich in Berlin einfach treiben lassen. Ob im Café am Boxhagener Platz oder in der S-Bahn, ob am Wannsee oder am Brandenburger Tor: Im Sommer lebt diese Stadt und die Leute sind aufgeschlossen und die Männer in Flirtlaune!
Ich muss zugeben, manchmal bin ich sogar genervt davon, dass ich bestimmt zweimal am Tag meine Kopfhörer rausnehmen muss, weil mich jemand etwas fragen möchte oder ein Gespräch starten will. Aber überwiegend freue ich mich natürlich darüber, so viele verschiedene Menschen und Kulturen zu treffen. Oft sprechen mich auch Touristen an, oder letztens auch mal ein Typ der gerade erst aus Griechenland hergezogen ist. Eine andere Situation hatte ich letztens auch bei Starbucks: Ich war nur dort, weil mein Akku leer gegangen ist und ich mit einer Freundin verabredet war und sie vorher nochmal erreichen musste. Also habe ich mir einen Kaffee geholt, mich neben die Steckdose gesetzt und darauf gewartet, dass mein Handy wieder angeht. Während ich darauf gewartet habe, habe ich so durch den Store geguckt und hatte Blickkontakt mit einem attraktiven Mann in der Schlange. Zwei Minuten später hat er sich neben mich gesetzt und mich gefragt ob ich aus Berlin komme. Leider hatte ich nicht viel Zeit und er kam nicht wie ich aus Berlin, aber wir haben Nummern ausgetauscht und hatten zumindest 10 Minuten ein nettes Gespräch. Eine andere Situation die ich vor kurzem hatte war, dass ich nach dem Tanztraining mit meiner Gruppe noch was essen war. Wir saßen gemeinsam draußen und plötzlich kam ein junger Typ vorbei, der meine Freundin die neben mir saß begrüßte. Die beiden unterhielten sich kurz und doch hat er immer wieder zu mir geschaut und wir hatten oft Blickkontakt. Kurz bevor er wieder gegangen ist hat er sich mir dann noch vorgestellt und ich war komplett hin und weg. Nachdem er weg war, hat meine Freundin sofort gesagt „Er gefällt dir, oder?“ – „Wie ihr euch angeguckt habt!“. Das war also kaum zu übersehen! Leider hatte ich, besonders vor all den anderen, nicht den Mut ihn zu fragen ob wir uns mal treffen. Ich finde es übrigens immer noch klasse, wenn Männer den Mut haben eine Frau offline anzusprechen. Leider nutzen ja heutzutage fast alle Dating-Apps und das Ansprechen im realen Leben ist so selten geworden! Ich schließe mich da auch mit ein, wenn es darum geht, jemanden zum Beispiel in der Bahn anzusprechen. Manchmal aber, wenn ich mein Make-Up schön gemacht habe und ein schönes Outfit und einen leckeren Duft am Hals trage, dann werde ich sogar mutig.

Wer mich schon länger verfolgt, der weiß sicher, was mir bei einem Mann oder generell auch bei mir selbst sehr wichtig ist: Der Duft!
Viele Menschen achten als erstes auf die Hände, die Augen, die Haare.. bei mir ist es das Parfum. Ich selbst besitze eine Vielzahl an Düften, passend zu jeder Jahres- und Tageszeit. Wenn ich ohne Parfum das Haus verlasse, dann fühle ich mich tatsächlich nackt. Ich brauche keinen Schmuck und manchmal auch kein Make-Up, aber ein guter Duft darf nicht fehlen. Meine Freunde finden es immer lustig, wenn ich ihnen als erstes nach der Begrüßung sage, welchen Duft sie heute tragen.
Auch bei Männern ist mir das Parfum super wichtig und ich achte sehr darauf, ob und welches Parfum der Mann trägt.
Mein erstes Parfum was ich selbst gekauft habe war das bruno banani Woman. Ich denke viele Frauen aus meiner Generation kennen den Duft noch, da ich ihn selbst auch schon mit 13 getragen habe. Er ist einer der Klassiker, den ich IMMER zuhause habe und besonders gern im Sommer an einem Tag mit Freundinnen trage, aber auch abends zu einem Date auf eine Kugel Eis. Generell ist bruno banani eine Marke mit der ich aufgewachsen bin und ich freue mich deshalb total, dass ich die Möglichkeit habe, eine erste Parfum Kooperation umzusetzen und das mit einem Duft, der mich von Anfang an begleitet hat. Parfum ist einfach mehr als nur eine Flüssigkeit, die man sich an den Hals spritzt. Je nach Duft, finde ich, strahlt man etwas anderes aus. Wenn ich einen blumigen, frischen Duft trage, dann fühle ich mich anders, als wenn ich einen sinnlichen, sexy Duft trage. Parfum hat für mich mit Ausstrahlung und der Verkörperung des Dufts zutun.

9AA9394E-6D37-45BD-9EE5-9089CC39256962401901-DCA9-4566-AAEE-04C204C25FEB

Die Marke bruno banani steht für Selbstbewusstsein, für die flirty Frau die alles mit einem Augenzwinkern sieht. Und genauso empfinde ich auch den Duft bruno banani Woman:

Der Duft ist voller Energie, aber ebenso voller weiblicher Sinnlichkeit und Verführung. Es ist ein zeitloser Duft, der nach fruchtig-süßer Orange riecht und vitalisierenden Efeu in der Kopfnote hat. Ebenfalls kann man Duftnuancen des Pfirsichs riechen. Welcher Geruch für mich herausstich ist auf jeden Fall der der Vanille und die leichte Moschus Note. Für mich ist der Duft auf jeden Fall Date-tauglich und ich habe auch schon das ein oder andere Kompliment bekommen, während ich den Duft getragen habe. Habt ihr schonmal daran gerochen oder habt ihr den Duft sogar selbst zuhause?

7480E75C-5738-460E-A2CB-ADA004FE08F79AD843DB-2873-436B-87CC-CCBA6B99A6B55579D0F5-7F19-454C-A510-ECD8C55CAA0B3274B4CE-C476-403D-9BFD-224B167322754A2FE886-9F9F-46B1-BCFB-2AD3A63DA849

Ein Gedanke zu “Finally Summer { Beitrag enthält Werbung }

  1. siegelbruch schreibt:

    Sei glücklich darüber, dass du angesprochen wirst, denn ich bin ein Mann, der (trotz dem er nicht gerade unattraktiv aussieht) niemals eine Frau (egal wie gut sie mir gefällt) ansprechen kann, denn als wissender Mann, da bin ich mir darüber im Klaren, dass ich niemals die allumfassenden Vergesellschaftungsansprüche einer Frau erfüllen kann, und genau deswegen steht ihr Todesurteil für mich an. Warum? Hier gibt es eine Seite auf der jeder mehr darüber erfahren kann: http://upvs.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s