Turkey-Quinoa-Wok

IMG_5236

Heute ist mal wieder Zeit für ein warmes Rezept, kein Frühstück oder Kuchen, nein, Mittag! 😀 Ich hab einen Puten-Quinoa-Wok gemacht und möchte euch nun Schritt für Schritt zeigen, wie ihr ihn ganz einfach nachmachen könnt. 🙂
Was ihr dafür braucht (2 Portionen):
150g Quinoa
 400g Putenbrust geschnetzeltes
 1 Zucchini
 3 Möhren
 1/2 Zwiebel
 1 Rote Paprika
 Salz, Pfeffer, Knoblauch und viiiele andere Gewürze
 Olivenöl, Kokos-Curry-Öl (wahlweise)
 
Zubereitung:

Den Quinoa mit heißen Wasser waschen, um die Bitterstoffe in der Schale zu entfernen.
Danach in einen Topf geben, 2 1/2 mal so viel Wasser wie Quinoa hinzugeben und 20 Minuten köcheln lassen damit er aufquillt. Ins Wasser Knoblauch und Salz geben. Die Putenbrust waschen ( es ist sehr wichtig weißes Fleisch gründlich zu waschen !! ) und danach in einer beschichteten Pfanne anbraten mit einem Tropfen Kokos-Curry-Öl (oder ein Anderes was ihr habt).
 Zwiebel schneiden und im Wok mit Olivenöl erhitzen bis sie glasig sind. Paprika, Zucchini und Möhren klein schneiden und dazugeben, sobald die Zwiebeln glasig sind.
IMG_5225
Einen Schuss Kokos-Curry-Öl hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze erhitzen. Jetzt ist es Zeit zum Würzen. Salz, Pfeffer, Knoblauch, ein bisschen Curry und ein extra Asia-Wok-Gewürz habe ich benutzt, bleibt euch aber offen was ihr verwendet. Sobald die Zucchini und Möhren weich werden (am besten kosten) Quinoa und Pute hinzugeben und alles nochmal 10 Minuten bei mittlere Hitze ziehen lassen, sodass sich alles gut vermischt.IMG_5227
Fertig 🙂

Ich hoffe es schmeckt euch!

IMG_5240
It’s time for a new lunch recipe! Today I’ll present you a turkey-quinoa-wok.

What you need (for 2): 150g Quinoa
 400g turkey breast cut into stripes
 1 Zucchini
 3 carrots
1 red bell pepper
 1/2 onion
 salt, pepper, garlic, or other spices
 olive oil, cocos-curry-oil (optional)

Preparation:

Wash the quinoa with hot water to remove the bittern of the shell. Put it into 2 1/2 more water than quinoa. Cook it for 20 minutes until it bulges. Add salt and garlic to the water. Wash the turkey breast ( it’s important to wash white meat ! ) and fry in a non-stick pan with a drop of cocos-curry-oil. Chop the onion and fry them with olive oil until they get glazed. Chop red bell pepper, carrots and zucchini and add them when the onion gets glazed. Now it’s time to spice! Add salt, pepper, garlic. I also added a special asia-wok-spice but it’s not necessary. When the veggies get smoother, add quinoa and turkey breast. Now let everything on middle heat for 10 more minutes. After that it’s time to enjoy. 🙂

 

Hope you like it ! 🙂

5 Gedanken zu “Turkey-Quinoa-Wok

    • mlnesmeralda schreibt:

      Hey,
      die meisten kommen von mir selber, außer ich werde inspiriert, dann gebe ich das aber auch an. 🙂 Meine Mutter ist eine gute Köchin, durch welche ich das Kochen und backen gelernt habe. 🙂 Meist kombiniere ich einfach Fleisch/Gemüse mit Reis/Nudeln/Quinoa etc. und dann kommt es halt auf die Gewürze an. Wenn es mir schmeckt, dann lade ich es hoch 🙂 Also das meiste ist einfach Kreativität und viel ausprobieren 🙂
      Liebe Grüße

  1. Lotta schreibt:

    Ich hab die Quinoa-Pfanne gestern ausprobiert, jedoch mit Hirse, Quinoa war leider aufgebraucht. Es war aber trotzdem so lecker, danke für das tolle Rezept!
    Ich liebe deine Rezepte & Essensbilder!
    Liebe Grüße ❤

  2. Katha schreibt:

    Heute gabs bei uns die Quinoa-Pfanne und es war überragend lecker! Hab allerdings den Knoblauch weg gelassen, etwas Soja Soße genommen und außerdem Ananas ganz am Ende hinzugefügt 🙂 Es war echt fantastisch – Danke für die vielen Rezepte, ich bin total begeistert und fühl mich so gesund und fit wie noch nie! 🙂 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s