Cerascreen – Unverträglichkeitstest

Hallo ihr Lieben,
heute mal was ganz andere hier auf dem Blog, hat auch irgendwie mit Essen zutun, aber nur im entferntesten Sinne. Heute geht’s eher mehr darum was ich vertrage, was nicht, was mir fehlt – und was nicht!
Okay, das klingt verwirrend, tut mir leid. Fangen wir anders an:

Ich habe vor einiger Zeit eine Email von cerascreen bekommen, eine Firma die Selbstests verkauft. Tests, bei denen man ganz einfach rausfinden kann, ob man Unverträglichkeiten hat, Allergien oder Mangelerscheinungen was Vitamine betrifft.
Zuerst einmal stellt sich die Frage, was ist eine Allergie, eine  Unverträglichkeit und was passiert bei einer Mangelerscheinung? Ich habe mich mal ein paar Tage mehr mit dem Thema beschäftigt und mich dazu belesen und gemerkt: Das ganze Thema ist sehr komplex, interessant und es gibt sooo viel was man dazu schreiben könnte. Ich versuche mich kurz zu halten.

Im Falle einer Nahrungsmittelallergie reagiert der Körper auf einen bestimmten Stoff in der Nahrung allergisch, das bedeutet das Immunsystem reagiert überzogen auf Substanzen, die für den gesunden Menschen harmlos sind. Die Folge können für den Menschen unter Umständen lebensbedrohlich werden. Viele Menschen reagieren zum Beispiel auf Nüsse, in meinem Freundeskreis reagieren auch viele auf Früchte wie Äpfel. Da bin ich wirklich froh, dass ich so etwas extremes nicht habe! Eine Allergie ist eine übertriebene Reaktion des Immunsystems. Sie erfolgt nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip, das heißt: selbst geringe Mengen des allergieauslösenden Stoffes lösen eine allergische Reaktion aus.
Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit ist keine Immunreaktion, sondern eine Stoffwechselreaktion: Dem Körper fehlen Enzyme, um etwas abzubauen oder er reagiert  anders als „normal“. Eine Unverträglichkeit ist meistens auch quantitativ, das heißt beispielsweise: ein Laktoseintoleranter Mensch kann vielleicht Milch im Kaffee vertragen, erst bei größeren Mengen kommt es zum Durchfall oder ähnlichen Symptomen.

Als ich mich näher mit dem Thema beschäftigt habe, ist mir aufgefallen wie viele Leute in meinem Umfeld an Allergien oder Unverträglichkeiten leiden. Ich selbst habe mich bis zu dem Zeitpunkt noch nie testen lassen, da ich bis jetzt bei Symptomen einfach immer nur Vermutungen angestellt habe, wieso mein Körper in bestimmten Situationen/nach bestimmen Mahlzeiten so reagieren könnte.

Ich bin übrigens ein typischer Vitamintabletten-Käufer. Wenn man in der Drogerie vor dem riesen Regal mit A, B, C und Y-Tabletten steht, bekommt man aber auch immer das Gefühl, dass man seine Ernährung mit diesen Mittelchen ergänzen sollte! „Für schöne Haare“, „Fördert das Nagelwachstum“, „Für ein straffes Bindegewebe“, „Fördert die Konzentration“.. All sowas steht auf den Verpackungen, die Kapseln wie Zink, Vitamin B12 und ähnliches enthalten. Ich muss gestehen, ich habe mir schon öfter solche Präparate geholt, ohne überhaupt  zu wissen ob und was mir fehlt! Einfach wegen den Versprechungen auf der Verpackung.
Unsinnig.

Cerascreen bietet einige Tests an, unter anderem für Vitamin B12, Vitamin D, Eisen und eben auch Tests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten.


Ich bin kein Fan von Ärtzen und von Spritzen schon gar nicht! Ich bin zwar tätowiert, gepierct und sonst was, aber eine Nadel in meinem Arm – nichts da!!
Zum Arzt geht es erst, wenn’s nicht mehr anders geht. Aber natürlich interessiert es mich, ob ich irgendwelche Mangelerscheinungen habe, nur ist es eben nicht so dringend, dass ich dafür in Kauf nehme mir richtig Blut abnehmen zu lassen. Cerascreen Tests kann man ganz easy und bequem allein zu hause machen. Wer mir auf Snapchat folgt, hat vielleicht gesehen, dass ich bereits einen Test gemacht habe. Ich habe mich nach langem überlegen für den Vitamin B12 Test entschieden. Cerascreen hat mir den Test freundlicherweise zur Verfügung gestellt, nach langem und sehr sehr freundlichen Mailkontakt!

Kurz zu Vitamin B12:

Vitamin B12 (Cobalamin) ist ein wasserlösliches Vitamin, das – genau wie andere Vitamine auch – vom Körper nicht selber hergestellt werden kann, sondern über Nahrungsmittel wie beispielsweise Hering oder Leber aufgenommen werden muss. Vitamin B12 ist besonders wichtig für unser Nervensystem, hat aber auch eine schützende Wirkung für unser Herz-Kreislauf-System. Ein Mangel an Vitamin B12 tritt in Europa nur selten auf, lediglich Veganer, die keine tierischen Lebensmittel zu sich nehmen, haben ein erhöhtes Risiko.

Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/vitamine/vitamin-b12-cobalamin

Hering oder Leber. Irgendwie ein komisches Beispiel. Da ich mich so gut wie vegetarisch ernähre, hatte ich komischerweise den Gedanken, dass ich vielleicht an einem Vitamin B12 Mangel leide (Ich bin ein kleiner Hypochonder). Und bevor ich zu frei verkäuflichen Nahrungsergänzungsmitteln griff, ist dies die perfekte Gelegenheit gewesen.
Ich wollte eigentlich noch den Lebensmittel-Reaktionstest machen, allerdings war mir nach der ersten „Blutentnahme“ schwindlig und ich hab mich geweigert, direkt einen zweiten Test zu machen ( Ich Weichei! ).


Zum Test:

Man piekst sich ganz unkompliziert mit einem winzigen Nadelpiekser in den Finger und entnimmt ein paar Tropfen Blut. Mein Blut wollte einfach nicht aus meinem Finger und deshalb hab ich ewig rumgedrückt und rummassiert, weshalb mir dann auch so flau und schwindelig wurde und ich mich gegen einen zweiten Test am selben Tag entschieden habe. Ich Trottel hab sogar zwei Finger gebraucht um das Mini-Röhrchen voll zu kriegen. Ich bin mir sicher, wer auch IMMER diesen Test ebenfalls macht, wird sich nicht mal halb so doof anstellen wie ich! Hätte ich eigentlich filmen müssen. Mich hat auch der winzige Pieks totale Überwindung gekostet. Frage mich, wie ich zwei Tattoos überlebt habe.

Wenn man genug Blut im Röhrchen hat, kann man es direkt ins Labor schicken, cerascreen übernimmt die Portokosten, also einfach ab zur Post damit!
In meinem Fall war das Testergebnis schon super schnell bereit, hat nicht mal eine Woche gedauert und ich habe per Email bescheid bekommen.
Man bekommt nicht nur ein Ja oder Nein als Antwort, sondern wahnsinnig viele Infos und Material zu dem Thema. Hier ein paar Screenshots, damit ihr euch was darunter vorstellen könnt:

Tja, was soll ich sagen: Hypochonder Melina hat natürlich keinen Vitamin B12 Mangel. Natürlich kann man diese Tests bei jedem Arzt machen, auf Snapchat habe ich auch zwei mal die Frage bekommen, wieso ich für sowas werbe, obwohl jeder Mensch diese Test beim Arzt machen kann.
Ganz einfach: Schnell, ohne Termin, keine richtige Blutabnahme, ein Pieks genügt.
Es bleibt jedem selbst überlassen wie und wo und worauf man sich testet, aber es ist gut, dass es solche Möglichkeiten heutzutage gibt, wie ich finde. An alle, die sich nie dazu überwinden können zum Arzt zu gehen, oder denen ein großes Blutbild zu teuer ist (viele Krankenkassen kommen dafür nicht auf), kann ich die Selbsttests von Cerascreen nur ans Herz legen.

Hier seht ihr mal ein paar Auszüge aus dem ausführlichen Testbericht.


Als zweiten Test hatte ich mir übrigens den Lebensmittel-Reaktionstest ausgesucht, den hat dann aber ein Freund von mir gemacht, der mir bei der Durchführung geholfen hat. Und das war ziemlich gut für ihn! Er hatte seit längerer Zeit Magen-Darm Probleme und hat nun einige Hinweise bekommen, woran es liegen könnte. Momentan hat er seine Ernährung umgestellt und wirklich schon Besserungen festgestellt. Ich rede hier etwas bedeckt, weil Magen-Darm Probleme, wie wir alle wissen, kein Thema sind mit dem man Leute an einen Text fesselt, haha!

So, ich hoffe ich konnte euch das Thema ein bisschen näher bringen. Falls ihr Interesse habt auch mal so einen Test zu machen, habe ich einen Gutscheincode für euch:

Mit dem Code „melina10“ spart ihr 10%! Der Code gilt für alle Tests.

Jetzt möchte ich aber mal von euch wissen: Reagiert ihr auf irgendwas? Müsst ihr auf Sachen verzichten, die ihr eigentlich gern gegessen habt?

 

Liebe Grüße,

eure 
Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit cerascreen entstanden. Dies beeinträchtigt aber in keiner Weise meine persönliche Meinung.

2 Gedanken zu “Cerascreen – Unverträglichkeitstest

  1. Kurhexe schreibt:

    Melina ich habe den Vitamin D und Lebensmittel Test gemacht und die Ergebnisse war sehr erschreckend das ich auf so wie lenbrnsmittel reagiere hätte ich nicht gedacht jetzt möchte ich mal testen was passiert wenn ich sie weg lasse danke das du so was mit uns teilst LG kurhexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s