Protein Balls

Diese leckeren Protein-Bällchen sind perfekt für Zwischendurch. Diesmal habe ich 3 verschiedenen Variationen: Erdnuss-Schoko, Erdnuss-Kokos und Erdnuss-Mandel-Crunchy. Sie schmecken alle so ungesund, dass sie euer Verlangen nach Schokolade sicherlich befriedigen. 🙂

Was ihr braucht:

  • 5 Esslöffel zarte Haferflocken
  • 2 Esslöffel low fat Joghurt
  • Kokosraspeln
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 Teelöffel Agavensirup (wahlweise)
  • Dinkel Schoko Crunchys (feinherb)
  • 4 Stück Zartbitter Schokolade
  • Mandeln
  • 2 Esslöffel Proteinpulver (Cookies & Cream)

Zubereitung:

Haferflocken, low fat Joghurt, Erdnussbutter, Proteinpulver Agavensirup und Kokosrapseln vermischen.In einem Wasserbad die 4 Stücken Zartbitterschokolade schmelzen und unterrühren. IMG_5290
Masse zu 9 kleinen Bällchen formen. Ich habe 4 ohne alles gelassen, 2 in Kokosraspeln eingehüllt und 3 mit Dinkel Crunchys bedeckt, vorher habe ich eine Mandel reingesteckt.
IMG_5294
Dann kommen sie in das Gefrierfach, damit sie etwas härter werden.
Beachtet aber bitte, dass sie immer noch etwas weich sein werden, sie werden nicht komplett hart! Danach kann man sie bis zu 3 Tagen im Kühlschrank lagern.

Man kann der Kreativität freien Lauf lassen und alle möglichen Geschmacksrichtungen ausprobieren. Die mit Kokos mag ich am liebsten.

Wenn ihr sie ausprobiert, sagt mir doch wie sie geworden sind. 🙂

Liebe Grüße ❤

 

 


IMG_5298
Those delicious Protein Balls are perfect for here and there. This time I made 3 different variations: Peanut-Chocolate, Peanut-Coconut und Peanut-Almond-Crunchy. They taste so noxious and delicious, they will definitely stop your munchies for chocolate! 😀

What you need:

  • 5 tbsp soft oats 2 tbsp
  • low fat yoghurt
  • coconut flakes
  • 2 tbsp peanutbutter
  • 1 tsp agave syrup ( optional )
  • spelt chocolate crunchys ( bittersweet )
  • 2 tbsp proteinpowder ( Cookies & Cream )
  • 4 pieces of bittersweet/dark chocolate
  • almonds

Preparation:

Mix oats, low fat yoghurt, peanutbutter, agavesyrup, proteinpowder and coconut flakes. Melt the 4 pieces of bittersweet chocolate in a bain-marie and add it to the dough.

Form the dough into 9 little balls. To 4 of them I added nothing. 2 got covered with coconut flakes. All the rest I covered with spelt dark chocolate crunchys and added some almonds to the dough.
Now freeze them for 20-30 minutes so they get a little harder. Notice: they will still be a little soft, they won’t get hard! After freezing you can keep them in your fridge up to 3 days.
IMG_5300

You can use your creativity and try different flavors. I like the ones with coconut-covering!

If you try them, tell me if you liked them 🙂

Lots of love ❤

2 Gedanken zu “Protein Balls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s