melinaesmeralda – who are you?

Hey ihr Lieben,

der folgende Beitrag hat nicht wirklich etwas mit Sport und Ernährung zu tun. Mir ist aufgefallen, dass ich diesen Blog vielleicht etwas anders als andere gestartet habe. Es gibt keinen Post über mich, wer ich eigentlich bin, was ich mache, wo ich herkomme und wo ich hin will. Deshalb habe ich mir überlegt euch mal etwas von mir zu erzählen, damit ihr euch vorstellen könnt wer hinter dem Instagramprofil und dem Blog hier steckt. Wenn euch das nicht interessiert, weil es nichts mit dem eigentlich Thema dieses Blogs zutun hat, dann schließt die Seite einfach wieder, der nächste Post wird sicher wieder ein Rezept oder etwas anderes sein. Aber für alle die sich entscheiden weiter zu lesen, hier ein paar Worte über mich:
Mein Name ist Melina, ich bin 18 Jahre jung und wohne in der Landeshauptstadt Berlin. Dort habe ich dieses Jahr mein Abitur gemacht und studiere mittlerweile in Potsdam Rechtswissenschaft, oder auch Jura genannt, mit dem Ziel einmal Rechtsanwältin zu werden. Ich bin ein lebensfroher Mensch mit viel Energie und bin meist nur am lachen. Dafür kann ich auch echt zickig sein, wenn ich mal schlecht drauf bin. Ich habe eine elf Jahre alte Hündin namens Anuschka, die mir alles bedeutet. Zwischen  Abi und Studium hat sie dafür gesorgt, dass ich nicht immer bis um 13 Uhr schlafe, sondern brav um 8 aufstehe und eine Runde mit ihr laufe. Normalerweise kann ich nämlich echt lange schlafen. Und dafür brauche ich nichtmal lange wach bleiben. Diese „Eigenschaft“ kann ich gar nicht leiden, weil ich super gerne von alleine mal um 6 oder 7 aufwachen würde, es passiert aber nie! Ich wohne mittlerweile alleine, oder naja, mehr oder weniger mit meinem Freund zusammen, da meine Eltern sich für ein Leben auf dem Land entschieden haben. Daher stört es auch keinen, wenn ich mal die Küche verwüste. Zu meinen  Hobbies zählen natürlich SPORT, SPORT und nochmal SPORT, aber auch Fotografie,Lesen, Lachen, Kochen, Backen und die typischen Sachen: Kino, Shoppen und Freunde treffen. 😀 Wie ihr vielleicht merkt bin ich niemand außergewöhnliches. Einfach nur eine junge Frau, die sich wie viele andere für Sport und Ernährung interessiert. Das ist aber nicht schon immer so. Wenn ich ehrlich sein soll,  war ich einer der Menschen, denen es selbst mit Backmischung nicht gelingt etwas anständiges zu backen. Und ich hätte niemals gedacht, dass ich irgendwann ohne Backmischung einen genießbaren Kuchen backen könnte. Meine Kochkünste waren auch beschränkt auf Nudeln mit Tomatensoße und Pizza aus dem Tiefkühler. Das alles hat sich geändert als ich wirklich mit dem Sport angefangen habe. Dann lag das Thema Ernährung irgendwie nahe. Und mittlerweile zählen Kochen und Backen doch tatsächlich zu meinen Hobbies! Hmm.. was gibt es noch zu mir zu sagen.. achja: Ich reise für mein Leben gerne. Danke meiner wundervollen Mutter und meinem Stiefvater komme ich ganz schön in der Welt rum, habe letztes Jahr Weihnachten und Silvester bei 38°C im Schatten in Thailand verbracht und durfte 2011 mit Haien auf den Bahamas schwimmen. Mein Herz schlägt allerdings für die USA. Warum? Das kann ich nichtmal genau sagen. Seit ich denken kann finde ich Amerika toll. In meinem Zimmer hängen Autokennzeichen von unterschiedlichen Staaten, „New York City“ ist mein erstes Tattoo auf meinem rechten Beckenknochen geworden und als ich das erste mal in New York mit dem Taxi gefahren bin hätte ich heulen können vor Freude. Das mag ziemlich komisch klingen.. ich weiß auch nicht warum das so ist. Jedenfalls ist mein Zimmer voll mit Postern der Skyline von Manhattan und anderen amerikanischen Dingen. Umso mehr freut es mich, dass ich wahrscheinlich 2014 wieder in die Staaten fliegen werde.
Was gibt es noch zu mir zu sagen? Ich bin anfangs ziemlich schüchtern, taue aber recht schnell auf. Wenn mir was peinlich ist werde ich rot wie eine Tomate, sehr schlecht bei meinem hellen Hauttyp. Ich bin seeehr neugierig und kann auch ziemlich eifersüchtig sein. Da ich eine Frau bin und damit bekanntlich besser als das FBI bekomme ich jedoch alles raus was ich wissen muss 😀 Wenn du eine Frau bist und das liest kannst du mich sicher verstehen. 🙂
So.. mehr fällt  mir momentan nicht zu mir ein. Das einzige was ich noch loswerden will, ist warum ich diesen Blog gestartet habe:
Ich versuche hier und auch auf Instagram, so vielen Menschen wie möglich zu helfen ein gesünderes und sportlicheres Leben zu führen, ich möchte Leute inspirieren und motivieren und dafür sorgen, dass sie ihre Ziele mit meiner Hilfe vielleicht etwas schneller erreichen als ohne. Ich möchte euch alle teilhaben lassen an den Sachen, die täglich in meiner Küche passieren und versuchen, euch mit Fotos und Videos aus dem Fitnessstudio oder zu Hause zu motivieren. Ich bin nicht perfekt, nicht alles was ich sage mag 100% richtig sein, aber ich tue alles um das beste aus mir und meinem Leben zu machen.
Sicher wird es Zeiten geben wo ich nicht so viel bloggen kann, weil das Studium einfach jetzt schon verdammt viel Zeit beansprucht, aber ich werde mir Mühe geben immer etwas neues zu bringen.
Wenn ihr Wünsche, Kritik, Lob oder sonstiges habt, lasst mir ein Kommentar hier oder auf Instagram. 🙂
Viele liebe Grüße, Melina ❤

Veröffentlicht in: About

14 Gedanken zu “melinaesmeralda – who are you?

  1. Iryna schreibt:

    Ich glaube du bist eine wunderschöne Person und es ist sehr löbeswert, dass du Leuten so helfen versuchst. Meiner Meinung nach hast du sein Ziel wirklich erfüllt. Ich begeistere mich von deinen Rezepten, Fleiß, und eigentlich schwerer Arbeit. Sei so süß wie du bist und setzest es weiter fort, die Leute zu inspirieren. (Entschuldigung, mein Deutsch ist nicht perfekt 🙂

  2. Sev schreibt:

    Halloooo 🙂 folgte dir ne zeitlang auf Instagram. Wusste schon damals, dass du in Berlin wohnst und auch Jura studierst. Fragte mich grad spontan wo du denn studierst. Und da die Antwort. Studiere auch in Potsdam. Ist ja mal ein Zufall 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s