Cranberry-Vanilla Muffins

20131126-213517.jpg

Hey ihr süßen,
Nachdem ich letztens ein Bild meiner cranberry-vanille Muffins gepostet habe, haben viele von euch nach dem Rezept gefragt. Da meine Küchenwaage kaputt war hatte ich keine genauen Angaben, weshalb ich sie heute einfach nochmal gemacht habe. Das letzte mal sind sie fast gar nicht aufgegangen, weshalb ich das Rezept diesmal verändert habe. Die sind sooooo gut geworden! Man merkt nichtmal, dass sie gesund sind! Super süß und fluffig sind sie geworden. 🙂

Was ihr braucht:
• 50g zarte Haferflocken
• 70g Cranberries
• 10g gepuffter Amaranth ( geht sicher auch ohne, aber ich mag das Zeug in Muffins )
• 1 Ei
• 3 Esslöffel fettreduzierter Joghurt
• 4 Esslöffel Agavensirup
• 2 Esslöffel Stevia
• 1 Teelöffel Backpulver
• Vanille Aroma ( Dr. Oetker Vanille-Mühle )

Für den Teig: Alle Zutaten ( bis auf Cranberries ) vermischen und mit einem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Teig rühren.

Für die Cranberries:
Agavensirup(ca.2 Esslöffel) in einer Pfanne erhitzen und die Cranberries dazu geben. So lange „braten“, bis sich der sirup um die Cranberries gelegt hat. Die Beeren aus der Pfanne nehmen und den restlichen Sirup zum Teig geben.

=> In eine Muffinform einen Löffel mit Teig geben, dann etwas der Cranberries oben drauf, als nächstes wieder eine Schicht Cranberries damit eine Füllung entsteht. Oben drauf noch etwas Vanille.

Die Muffins kommen dann für 25 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.

Viele liebe grüße ❤

Hey lovelies,
Here is the recipe for my cranberry-vanilla muffins. They are super sweet and fluffy so you don’t even notice they’re healthy.

What you need:
• 50g soft oats
• 70g Cranberries
• 10g puffed amaranth ( not necessary but I like it, it makes them more fluffy )
• 1 egg
• 3 tbsp low fat yoghurt
• 4 tbsp Agavensyrup
• 2 tbsp stevia
• 1 tsp baking powder
• vanilla flavor

For the dough:
Mix everything except the cranberries with a handmixer.

For the cranberries:
Use 2 tbsp agave syrup and caramelize them in a pan. Put them on a separate plate so you can use the leftover of the agavesyrup and add it to the dough.

=> now you have to layer it: dough, cranberries, dough and a cranberry on top

Now bake them for 25 minutes with 200 degrees.

Lots of love ❤

20131126-213703.jpg

20131126-213559.jpg

20131126-213725.jpg

20131126-213742.jpg

20131126-213757.jpg

20131126-213811.jpg

12 Gedanken zu “Cranberry-Vanilla Muffins

  1. lyss schreibt:

    Muss man für die Vanille Kalorien berechnen? 🙂 Ich weiß du tust das nicht, aber ich nehme momentan mit einer App ab, wo man Kalorien zählt.. Ist für mich einfacher als Richtlinie.. Dort ist allerdings keine Vanille gespeichert, deswegen wäre das super wenn du mir das sagen könntest 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s