Raspberry-Chia Jam

Hey meine Lieben,

ich möchte euch heute ein super einfaches, super gesundes und tolles Rezept vorstellen. Marmelade habe ich, seit ich mich gesund ernähre, ziemlich selten gegessen, deshalb kam mir diese Inspiration (mal wieder von Verena) sehr gelegen. Und ihr brauch nur zwei Zutaten dafür. Chiasamen und Himbeeren. Ich habe gefrorene Himbeeren genommen und diese eine halbe Stunde lang auftauen lassen. Für eine große Portion Marmelade empfehle ich euch 150g Himbeeren zu nehmen und 10g Chiasamen. Dann geht ihr wie folgt vor: Himbeeren zermatschen und Chiasamen unterrühren. Ich habe das ganze über nacht abgedeckt im Kühlschrank gelassen, allerdings dürften auch 2-3 Stunden reichen. Ihr könnt natürlich auch jede andere Frucht nehmen, euch Erdbeermarmelade oder anderes machen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf! (Ich habe zum Beispiel noch etwas Zimt hinzugegeben)

Die Marmelade hat dann folgende Nährwerte:

15g Kohlenhydrate ; 4g Eiweiß ; 4g Fett ; 14g Ballaststoffe
121 Kalorien

Wenn das kein Grund ist, sich endlich mal Chia-Samen zu kaufen, weiß ich auch nicht. 🙂 Diese bekommt ihr im Reformhaus oder im Internet. Ich werde demnächst noch einen speziellen Post über „Superfoods“ schreiben, wo ihr dann auch mehr über Chiasamen, Goji Beeren und Maulbeeren erfahrt. 🙂
Ich hoffe euch gefällt dieses Kurzrezept und der ein oder andere probiert es aus.

Liebe Grüße,
Melina ❤

Hey sweethearts,

today I want to present you a very short but nice recipe. It’s raspberry-chia jam! Since I started my healthy lifestyle I haven’t had any marmelade! But when I got inspired (again by Verena) I created this healthy and simple recipe for sugar-free (except fruitsugar) jam. You only need two things: Chia seeds and raspberries. I used frozen ones. For one big serving jam you need 150g raspberries and 10g chia seeds. After you heated the raspberries you have to squish them and add the seeds. Now you should let it set for about 2-3 hours (or overnight) in the fridge. This is so simple and sweet and delicious! I also added some cinnamon but you don’t need to. You can also use other fruits like strawberries or blueberries.

The nutritional breakdown:

15g carbohydrates ; 4g proteins ; 4g fats ; 14g fibres
121 calories

Doesn’t this sound good? If you don’t have chia seeds you should really buy them! They’re available at the health shop or the internet. Just check our your nearest health shop or visit amazon. 🙂
During the next weeks I’ll write a blogpost about „Superfoods“ like chia seeds, goji berries and mullberries.

I hope you liked this short and simple recipe.

Lots of love,

Melina ❤

3 Gedanken zu “Raspberry-Chia Jam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s