Coconut Fitnessnoodles

( Are you looking for the recipe in english? Great, scroll down please )

 

Hallo ihr Hübschen,

ich habe mich gestern ein zweites mal an die Fitnessnudeln von Fitnessguru getraut und bin diesmal vollkommen überzeugt! Sie waren sooo lecker, haben fast wie Glasnudeln geschmeckt, nur dass sie keine Kalorien haben!
In meinem ersten Post über die Fitnessnudeln könnt ihr über meinen ersten Eindruck lesen, ihr findet ihn hier.

Diesmal habe ich mich für eine Kokosnuss-Variante entschieden.
Wer kein Kokos mag, kann die Nudeln ja nach meinem ersten Rezept zubereiten, ich allerdings finde dieses hier viiiiel besser.

Was ihr braucht:

  • eine Packung Fitnessnoodles
  • 70g Mais
  • 100g Brokkoli
  • 110g Möhren
  • 30g Paprika
  • 40g Lauchzwiebel
  • 100ml Kokosmilch
  • 80g Zucchini

Zubereitung:

Schneidet die Möhren und gart sie mit dem Brokkoli. Ihr könnt es auch kochen, braten, wie auch immer. Ich mag das Gemüse am liebsten gegart.

Danach wird das restliche Gemüse kleingeschnippelt.

Dann beschäftigen wir uns mit den Nudeln. Auf der Packung steht, dass seien 2 Portionen. Ich habe das alles alleine gegessen und finde, für 2 Personen ist es zu wenig.

Gebt die Nudeln in ein Sieb und wascht sie sorgfältig ab und löst die Knoten. Wascht sie solange, bis der fischige Geruch verschwunden ist.

Gebt die Nudeln in eine beschichtete Pfanne.

Wenn sie anfangen zu brutzeln gebt das Gemüse hinzu (bis auf Brokkoli und Möhre).

Dann ist es Zeit für die Kokosmilch und Gewürze. Ich habe nur Pfeffer und Salz verwendet.

Kurz vor Ende gebt ihr noch den Mais in die Pfanne.

Dann serviert ihr das ganze mit Brokkoli und Möhren.

Das war wirklich soooo lecker! Ich bin traurig, dass ich nur noch eine Packung zu hause habe.
Unbedingt bestellen und probieren. Besonders für Leute die abnehmen möchten, könnten diese Nudeln eine gute Alternative sein.

Nährwerte:

23g Kohlenhydrate ; 9g Eiweiß ; 8g Fett
200 Kalorien

Vergesst nicht mich auf euren Bildern zu markieren und den Hashtag #melinaesmeralda und #melinaforhealthpresident zu verwenden.
Ich freue mich auf eure Meinungen und lasst es euch schmecken.

Liebe Grüße


Hey lovelies,

I tried to creat another recipe with the amazing fitnessnoodles from Fitnessguru.
Last time I tried them was also really delicious, read about it here.

This time I made them with coconut milk and it turned out awesome! I really loveee this recipe and it’s definitely one of my own favorites! The fitnessnoodles are a great alternative for people who want to lose weight. They have no calories, carbs, protein and fat! Amazing, right? Besides they taste delicious and are easy to prepare. Do you need more reasons to try them?
Here’s the recipe:

What you need:

  • one package fitnessnoodels
  • 70g corn
  • 110g carrots
  • 100g broccoli
  • 30g bell pepper
  • 40g escallion
  • 100ml coconut milk
  • 80g zucchini

Preparation:

Cut the veggies. Steam the broccoli and the carrots. Wash the fitnessnoodels careful and open the knot.
Put them into a non stick pan. Add the veggies except the broccoli, carrots and corn. Add the coconut milk and spices. Now add the corn.
Serve everything with the steamed broccoli and carrots.

Very simple, very quick! Only needed 10 minutes!

Nutritional breakdown:

23g carbohydrates ; 8g fat ; 8g protein
200 calories

Don’t forget to tag me and #melinaesmeralda and #melinaforhealthpresident if you try it! I would be happy to read your opinion!
Have a great day,

4 Gedanken zu “Coconut Fitnessnoodles

  1. kristiiinalein schreibt:

    Hey 🙂 ich glaube, du hast vergessen zu schreiben, wie viele Möhren du verwendet hast. Ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s