First Impressions: Venedig

( english included )

Processed with VSCO with c8 preset

Wir sind angekommen! Gestern ging es für Milena und mich nach Venedig. Ich war vorher noch nie in Italien und freue mich deshalb umso mehr hier zu sein. Um vorab etwas zum ganzen Trip zu sagen, ich wurde von A&O Hotels (Milenas neuem Arbeitgeber) nach Venedig eingeladen, da hier am Wochenende ein Maskenball stattfindet und es ein großes Event geben wird. 🙂

We arrived! Yesterday Milena and I flew to Venice. This is my first time in Italy and I’m more than excited to be here! Just to let you know, I got invited by A&O Hotels to attend their masked ball at the weekend.

Milena und ich haben nun allerdings 2 Tage in Venedig für uns und haben den heutigen Tag schonmal genutzt, um uns hier ein bisschen umzuschauen.

Das Hotel liegt nicht direkt in Venedig, sondern etwas außerhalb in Mestre. Allerdings läuft man zu Fuß nur 5 Minuten zur Bahn und kann dann für 1,25€ mit dem Zug in 10 Minuten direkt nach Venedig fahren. Die Station bei der man aussteigt heißt Santa Lucia. Von dort aus kann man dann einfach zu Fuß laufen. Wir hatten die Kamera im Gepäck und wollten unbedingt ein paar schöne Fotos machen. Zum Glück ist jetzt nicht mehr Hauptsaison in Venedig und es sind nicht mehr ganz so viele Touristen unterwegs wie vielleicht im Sommer (behaupte ich jetzt mal so, haha). Also haben wir mal hier mal da gestoppt und für Aufmerksamkeit gesorgt, indem wir uns um- und ausgezogen und wie wild fotografiert haben. Aber fitmilenka und melinaesmeralda ist natürlich nichts peinlich. Heute sind wir ohne großes Ziel unterwegs gewesen und haben uns einfach treiben lassen. Nach gut 1 1/2 Stunden Fotos machen hatten wir dann aber mega Hunger, da unsere letzte Mahlzeit das Frühstück war. Also haben wir uns nach einem – natürlich fotogenen – Restaurant umgeschaut und wollten unbedingt eine Pizza essen. Naja, was soll ich sagen, ich hab mir mehr erhofft, haha. Wir haben beide eine einfache Margherita  genommen, aber es war halt echt eine stinknormale Pizza. Aber wir haben ja noch ein paar Tage und ich hoffe, ich komme nochmal in den Genuss einer leckeren italienischen Pizza in ITALIEN. Haha, manche Dinge muss man einfach im Urlaub machen. Außerdem möchte ich noch Eis und Pasta essen. Den Weißwein den wir zum Essen bekommen haben war super. Die Pizzeria hieß übrigens „Serenissima“ und ist ca. 15 Minuten zu Fuß von der Bahnstation entfernt. Preislich war es auch voll ok, wir haben für zwei große Pizzen und einen Liter Wein 33€ mit Trinkgeld bezahlt.

Milena and I have two more days for us to visit Venice and spend some time together.

The hotel isn’t directly in Venice, but 10 minutes by train in Mestre. You can get a one way ticket to Venice for just 1,25€. We started walking through Venice without having a plan where to go. We had our camera with us and wanted to take some nice pictures, so that’s what we did. After almost 1 1/2 hours of taking pictures we got very hungry, because the last meal we had was breakfast. We decided to go for some pizza because we’re in Italy, haha. Milena and I took both a plain margherita and yeah, what should I say. Wasn’t special, but still good because we were hungry. And it wasn’t as expensive as everybody told us. After dinner we went for some shopping and afterwards took the train back home. We didn’t see much but still got a first impression of the beauty of Venice. I can’t wait to explore that place even more during the next days! So get ready for a massive wave of snaps and pictures.

Danach sind wir noch etwas bummeln gewesen und Milena hat sich eine super schöne schwarze Jeansjacke und tolle Schuhe gekauft. Irgendwie waren wir vom Fotos machen und rumlaufen und schleppen ziemlich kaputt und haben uns dann wieder auf den Weg ins Hotel gemacht. Ich freue mich sehr darauf morgen noch mehr von Venedig zu sehen, denn bis jetzt fand ich es echt interessant diesen Ort mal in echt zu sehen und nicht nur auf Fotos. Wir haben heute echt nur einen Prozent von Venedig gesehen, freut euch also auf noch viiiiele weitere Snaps und Fotos!
Hier sind ein paar Bilder von unserem ersten Tag

Processed with VSCO with c8 presetProcessed with VSCO with c9 presetProcessed with VSCO with c8 presetProcessed with VSCO with c5 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with c8 preset

2 Gedanken zu “First Impressions: Venedig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s