Hey there..

 

kleid

Hallo meine Lieben,

ich wollte mich heute einfach mal auf dem Blog zurückmelden, euch erklären, warum es hier momentan so ruhig ist und allgemein mal ein bisschen mehr auf deutsch schreiben, das geht am besten hier.
Ich habe vor ca. einer Woche ein Bild von Erdnussbutter Muffins auf Instagram gepostet und meinte, dass Rezept würde ich in den nächsten Tagen posten. Bis jetzt hab ich es immer noch nicht gemacht. Warum? Weil mir wirklich einfach mal die Lust gefehlt hat. Es ist selten, dass ich keine Lust zum Bloggen habe und ich weiß auch nicht woran das liegt. Jedoch werde ich versuchen es wirklich in den nächsten Tagen hochzuladen. Das Wetter ist mittlerweile so unglaublich gut, darauf hab ich sooo lange gewartet und ich versuche den ganzen Tag draußen zu sein. Ob das auf meiner Terrasse zum Lernen ist oder in der Stadt mit Freunden. Es geht mir total gut und ich genieße das tolle Wetter in vollen Zügen ( heute leider zu sehr, habe einen Sonnenbrand im Gesicht ).
In der Uni läuft soweit auch alles ganz gut, viele Vorlesungen und AG’s fallen aus und mit dem Lernen komme ich gut voran. So viele von euch wünschen sich einen Blogpost zu meinem Studium, aber ich möchte nicht irgendeinen lieblosen Text schreiben, deshalb werde ich das machen wenn ich genug Ideen gesammelt habe.

Die #icaniwillsummerbody challenge von Klara und mir hat wieder begonnen, allerdings etwas anders. Schaut dazu einfach mal auf Klara’s Blog vorbei, ich habs wie immer bis jetzt nicht geschafft das zu kopieren und hier zu posten 😀
Ein weiteres Thema was ihr oft vorschlagt ist meine Meinung zum Freeletics Training, mit dem ich vor kurzem angefangen habe. Da ich erst vorgestern die erste Woche abgeschlossen habe kann ich natürlich noch nicht viel darüber sagen, kann euch aber versprechen, dass ich nach 4 Wochen ein erstes Statement hier auf dem Blog abgeben werde 😀
Wie ihr vielleicht auch mitbekommen habt, esse ich seit 1 1/2 Wochen vegetarisch. Ich muss sagen, es ist leichter als ich dachte. Mir fehlt Fleisch kaum und es gibt sooo viele andere leckere Sachen, ich esse z.B. noch mehr Gemüse, da ich ja irgendwie den Teller vollkriegen muss 😀 Ich bin mir noch nicht sicher, wann ich die vegane Ernährung ausprobiere, aber ich denke das wird noch 1-2 Wochen dauern. Ich werde es euch aufjeden Fall sagen.

Als ich am Wochenende bei meinen Eltern war, habe ich mich bewusst von Instagram distanziert. Erstmal habe ich da eh keinen Empfang und zweitens finde ich, dass diese Pausen einem gut tun. Klar, sie tun meinem Account nicht gut, wahrscheinlich habe ich danach ein paar Abonennten weniger, aber das ist mir egal. Ich genieße es immer bei ihnen auf dem Land zu sein, auch wenn meine Mutter das meist nicht merkt 😀 ( Ich weiß dass du meinen Blog liest Mama 😀 😀 😀 ) Ich bin kein wirkliches Landkind, hab Angst vor Insekten und Spinnen und allem was mehr als vier Beine hat ( Nein, Spinnen mit 4 Beinen sind trotzdem nicht ok ) und möchte am Wochenende eher entspannen als großartig bei Hofarbeiten zu helfen. Ich wünschte ich wäre so aktiv wie meine Mutter 😀
Worauf ich eigentlich hinaus wollte ist die Instagram-Pause. Ich finde wir sollten uns alle mal ein paar Tage Ruhe gönnen, weder was hochladen noch andauernd zu schauen was XY oder Z gepostet haben. Das Leben spielt sich nämlich immernoch in der Welt da draußen ab und nicht auf dem Bildschirm.
Ich freue mich natürlich trotzdem, wenn ich dann wieder da bin und sehe was ich für liebe Kommentare und Nachrichten bekommen habe.

Ich hoffe, dass ich wieder mehr Motivation fürs Bloggen sammeln kann und dann die ganzen Rezepte hochladen werde, die hier zuhause auf Papier geschrieben rumliegen 🙂
Habt ihr sonst eigentlich Wünsche oder Verbesserungsvorschläge? Ich bin immer offen für konstruktive Kritik und Meinungen 🙂

Habt noch einen schönen Abend und genießt bitte dieses tolle Wetter solange es so bleibt!

Ein Gedanke zu “Hey there..

  1. Amy schreibt:

    Du hast total Recht. Diese ständige Abhängigkeit vom Internet tut der Seele nicht gut. Ich genieße es auch immer, wenn ich ein paar Tage bei meiner Verwandtschaft auf dem Land bin. Dort ist auch die Luft viel besser als im Großstadtdschungel, oder? 😉
    Ansonsten freue ich mich vor allem auf neue Rezepte von Dir!
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s