HIIT – High Intensity Interval Training

IMG_2530

 

Hey ihr Lieben,

bevor ich nach einem langen Unitag in der Badewanne verschwinden werde kommt hier der von euch gewünschte Blogpost über mein HIIT-Training. Vorweg möchte ich euch darauf hinweisen, dass ich mein Wissen von unzähligen Internetseiten und Gesprächen mit meinem Trainer habe, ich also keine Garantie darauf gebe, dass das was ich von mir gebe zu 100% richtig ist. 🙂

HIIT ist die Abkürzung für Hoch Intensives Interval Training und besteht aus hochintensiven Intervallen in Kombination mit langsamen Regenerationsphasen. Dadurch wird der Fettanteil im Körper reduziert was mittlerweile durch Studien belegt wurde. HIIT ist ein kurzes, aber hochintensives Trainingssystem, mit dem man durch die Intensität noch bessere Ergebnisse erzielen kann, als mit einem langen und monotonen Cardio-Training.Da ich mittlerweile studieren habe ich einfach nicht mehr die Zeit 4 mal in der Woche 90 Minuten auf dem Crosstrainer zu verbringen. Ich habe mit HIIT sehr gute Erfolge erlebt, besonders an meinen Beinen habe ich schnell Unterschiede festgestellt, da sie straffer und dünner geworden sind. Da ich mittlerweile sowieso kein Freund mehr von Cardio bin, ist HIIT ein guter Ersatz. Jedoch versuche ich immernoch einmal in der Woche für 90 Minuten auf dem Crosstrainer zu strampeln. 🙂

Ich bevorzuge es, HIIT auf dem Ergometer oder draußen zu machen. Wer nicht weiß was ein Ergometer ist, kann ja mal kurz im Internet nachschauen. Ich nenne es immer ‚unbequemes Fahrrad im Fitnessstudio‘ 😛

Hier ist ein Beispiel für HIIT auf dem Ergometer:

2 Minuten aufwärmen, normales Tempo
30 Sekunden sprinten
15 Sekunden normal
15 Sekunden sprinten
30 Sekunden normal
30 Sekunden sprinten
15 Sekunden normal
15 Sekunden sprinten
30 Sekunden normal

dann wieder von vorn
zum Abschluss 2 Minuten Cooldown
Ich mache das je nach Energie 10-20 Minuten.

Eine andere, einfacherer Version ist diese:(Aufwärmen und Abkühlen nicht mit aufgeführt)
2 Minuten normales Tempo
20 Sekunden alles geben
2 Minuten normales Tempo
20 Sekunden alles geben

Nach 10 Minuten seid ihr schweiß gebadet, glaubt mir!

Es gibt so viele Varianten wie ihr dieses Training gestalten könnt, findet das raus was für euch am besten funktioniert.
Es ist wichtig, beim HIIT-Training auf dem Ergometer einen ordentlichen Widerstand einzustellen, damit es nicht zu einfach ist 😉
Das was ich oben zum Ergometer geschrieben hab könnt ihr genauso gut draußen umsetzen.

Ich mache HIIT 2-3 mal in der Woche.

Wenn ihr noch fragen habt, schreibt sie einfach in die Kommentare. 🙂
Viele Grüße ❤

 

IMG_2530

 

Hey lovelies,

before I’ll take a bath after a long day at university, here is the requested blogpost about my HIIT training. At first I want you to know that I have my knowledge from the world wide web and my trainer, so I don’t give any guarantee that it’s totally correct. 🙂

HIIT is the shortcut for high intensity interval training and consists of high intensity intervals in combination with slow periods of recovery. This helps the body to lose fat. HIIT is a short but very intesive training and you can achieve better results than with a long and boring cardio session. This was the reason for me why I started with it. Since I’m at university I don’t have the time anymore to be 90 minutes and 4 times a week on the elliptical trainer. And I don’t like cardio anymore lol. Nevertheless I try to do it once a week for 90 minutes additionally to HIIT. I saw very fast results, especially at my legs. They got slimmer and toned.

I normally do HIIT on the ergometer or outside. If you don’t know what an ergometer is, look it up 😛 I call it ‚uncomfortable bike at the gym‘.

Here’s an example for my HIIT on the ergometer:

2 minutes warm up, normal speed
30 seconds sprint
15 seconds normal
15 seconds sprint
30 seconds normal
30 seconds sprint
15 seconds normal
15 seconds sprint
30 seconds normal

then start again
at the end there’s a two minute cooldown
I’m doing this depending on my energy up to 20 minutes,

Another, easier, version is this on:
(don’t forget the warm up and cool down)
2 minutes normal speed
20 sec sprint
2 min normal speed
20 sprint

After ten minutes you’ll be covered in sweat!

There are a lot of variations and you should find the one that works for you.
It’s importan to use a high resistance on the ergometer, so that it isn’t too easy.
You can do the intervals above also outside!

I’m doing HIIT 2-3 times a week.

If you still have questions, leave a comment. Lots of love ❤

Veröffentlicht in: Tips

9 Gedanken zu “HIIT – High Intensity Interval Training

  1. lena schreibt:

    Hey 🙂 ich versuche abzunehmen und ich find deine Seite echt toll und sie motiviert mich ! Bringt es wirklich etwas wenn man 3 mal in der Woche HIIT Training macht und das nur für zehn Minuten ? Weil länger schaffe ich es noch nicht und ich bin danach ziemlich kaputt ich möchte wirklich mal einen Erfolg sehen und weiß nicht wie ich es hinbekommen soll :/
    Liebe Grüße 🙂

    • mlnesmeralda schreibt:

      Hey Lena,
      klar bringt das was! Das ist sogar sehr gut! Für mich waren 10 Minuten am Anfang die Hölle. Wenn du ordentlich strampelst und das für 10 Minuten ist das eine gute Leistung. Viel Erfolg

  2. Melissa schreibt:

    eine frage hätte ich und zwar :
    du sagst du versuchst 90 min zu strampeln aber nach 10-20 min ist man schweißgebadet machst du dann pause und wieder HIIT oder wie?
    tut mir leid ich habe mich damit noch nicht wirklich auseinandergesetzt :/

    • mlnesmeralda schreibt:

      Hey Melissa,
      nein so meinte ich das nicht. Ich habe früher 90 Minuten cardio gemacht, mittlerweile bin ich aber auf HIIT umgestiegen. 🙂 Mittlerweile mache ich nur 2 mal die Woche HIIT anstatt 5 mal cardio 🙂

      liebe grüße

  3. Katharina schreibt:

    Hey,
    das ganze funktioniert auch super mit Krafttraining! (: Da gibts ne super APP für Android, „Zirkeltraining“ heißt die, da sind zum Beispiel auch Tabata-Übungen mit drin, das funktioniert ja nach nem ähnlichen Prinzip. Ich bin danach immer nur noch fertig 😁💪👍

  4. Tom schreibt:

    Ich habe schon so viel über HIIT Training gehört und alle sind begeistert. Ich wollte es selbst auch schon immer mal ausprobieren aber komme in den letzten Tagen irgendwie nicht dazu.
    Irgendwann werde ich es aber sicher mal testen 🙂
    Dir noch viel Erfolg mit diesem Trainingssystem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s