One weekend with Vanessa

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch von meinem Wochenende mit Vanessa (vanezia_blum) berichten. Viele von euch fragen mich, woher wir uns kennen und was wir dieses Wochenende gemacht haben.
Vanessa und ich haben uns durch Instagram kennengelernt, das ganze begann im April 2013 indem ich ihre Bilder kommentierte. Sie wurde auf mich aufmerksam und folgte mir ebenfalls. Nach ein paar Monaten begannen wir auf KIK zu schreiben, dann über Whatsapp, irgendwann telefonierten wir und irgendwann kam der Tag an dem ich sie zu meiner Geburtstagsfeier einlud. Wir schrieben täglich und freuten uns sehr auf den 25.1.2014. Ich hätte niemals gedacht, dass ich jemanden den ich nur übers Internet kenne zu mir nach Hause einladen würde. Dementsprechend aufgeregt war ich. Am Freitag den 24.1. beeilte ich mich nach der Uni, um meine Wohnung aufzuräumen und alles vorzubereiten, Vanessa war bereits auf dem Weg zu mir. Nach der Arbeit kam mein Freund nach Hause, welcher mir ebenfalls beim putzen. Gegen 18:30 war es dann soweit. Timo, Nuschki (unser Hund) und ich gingen nach unten, um Vanessa zu begrüßen. Als ich das Auto mit dem Aachener Kennzeichen in die Straße einbiegen sah, stieg die Aufregung noch mehr. Gekonnt schnappte sie sich den ersten Parkplatz und hupte. Oh mein Gott war ich aufgeregt! Vanessa stieg aus, empört über den Schnee und das Eis in Berlin, aber froh mich zu sehen. Wir umarmten uns herzlich, was mir jede Anspannung und Angst nahm. Ich weiß nichtmal warum ich so aufgeregt war. Zusammen trugen wir das Gepäck hoch und Nuschki und Vanessa verstanden sich sofort super. Oben angekommen setzten wir uns erstmal hin und quatschten. Jedoch hatten wir noch einiges vor: Einkaufen, Sport und Raclette! Also machten wir uns bald auf dem Weg zum Sportstudio.Da wir alle etwas Hunger hatten, holten wir uns Bananen bei Rewe und 1kg Käse für das Raclette. Im Sportstudio wurde dann erstmal fleißig trainiert, jedoch mit großer Vorfreude aufs Raclette.

IMG_5085 IMG_5021 IMG_5015

Der Hunger auf überbackenen Käse trieb uns nach Hause. Dort gab es dann das erste große Cheatmeal mit meiner Mutter. Viele von euch waren verwundert über die Nudeln im Raclette: Wer das noch nicht probiert hat sollte es dringenstens tun! Es gibt doch nichts leckeres als überbackene Nudeln mit Käse!
Wir verdrückten zu viert fast 700g Käse und 1 1/2 Packungen Nudeln:D

IMG_5080
Nach dem Essen war es auch schon nach Mitternacht. Wir blieben noch etwas wach und quatschten bevor es ins Bett ging.

IMG_5109

Am nächsten Tag standen wir um 12 Uhr auf um Pancakes zu machen. ENDLICH standen wir zusammen in der Küche und konnten uns Frühstück machen. Das ganze dauerte 3 mal länger als das Essen an sich, wor benutzten sogar 2 Pfannen und waren trotzdem über eine halbe Stunde beschäftigt. Allerdings hat es sich gelohnt!

IMG_8063 IMG_8075

Danach gingen wir mal wieder trainieren, diesmal stand Beintraining auf dem Plan. Zusammen macht es einfach mehr Spaß und es hat mir super gefallen mit ihr zu trainieren. Sie hat mich gepusht und motiviert und mir gezeigt, dass ich mehr draufhabe als ich dachte. Gemeinsam absolvierten wir ein tolles Workout und machten natürlich ein paar Erinnerungsfotos. Auch die nicht so schönen Schnappschüsse möchte ich mit euch teilen 😉

IMG_8094 IMG_8100 IMG_8124 IMG_5124 IMG_8081

Nach dem Training war es Zeit, meine Geburtstagsparty vorzubereiten. Zum Glück kam Vanessa mit dem Auto und wir konnten die Einkäufe nach hause fahren. Es landeten eine Menge Süßigkeiten, aber auch gesunde Snacks im Wagen. Wir hatten großen Kohldampf und mampften zuhause angekommen erstmal ein Tüte Gummibären und danach großes Ciabatta-Baguette mit allem was ihr euch vorstellen könnt: Käse, Pute, Mais, Saucen, Currywurst-Chips und alles was der Kühlschrank hergab!

IMG_5148

Danach begannen wir Obst und Gemüse zu schnippeln und machten die bekannten Käse-Weintrauben-Spieße. Außerdem sollte es abends Gemüsesticks mit Kräuterquark geben, Baguette und natürlich Gummibären und Chips! Dabei waren wir mal wieder nur am Quasseln und verstanden uns super. Sie war eine große Hilfe und zusammen schmückten wir die Wohnung und bereiteten alles vor.
Nach der Essens-Vorbereitung war es Zeit, uns selbst vorzubereiten. Vanessa gab mir ihr Geschenk und ich freute mich wie ein Honigkuchenpferd. Ich bekam ein wundeschönes Oberteil aus dem Shop Virgin, Ketten und Armbänder. Dazu meine gewünschten Tüten in allen Größen uuund sie versprach mir, dass in einem Paket noch weitere Sachen folgen würden. Ich zog das Oberteil gleich nach dem Duschen an und trug auch die wunderschönen Armbänder. Dann kamen auch schon die ersten Gäste. Es war eine schöne Party und ich hätte nicht gedacht, dass meine Freunde Gemüsesticks mit Quark SO gerne essen, dass NICHTS davon übrig bleiben würde. Wenn man also mal was anderes auf einer Party als Pizza servieren will, kann ich das empfehlen! Ich hatte während des Abends jedoch im Hinterkopf, dass Vanessa noch in der Nacht abreisen würde, was mir natürlich gar nicht gefiel. Wir verstanden uns wirklich so gut und sie ist mir, Timo und meinem Hund so ans Herz gewachsen, dass wir sie nicht gehen lassen wollten.

Jedoch war es irgendwann so weit und sie musste gehen. Wir verabredeten schon ein neues Treffen, was den Abschied erleichterte, ihn jedoch trotzdem nicht schöner machte.
Mit einer dicken Umarmung und einem Kussi verabschiedeten wir uns und Vanessa machte sich auf eine schreckliche Heimfahrt gefasst. Schnee, Eis und Glätte erschwerten ihr die Heimreise und ich bin heilfroh, dass sie wieder gut zuhause angekommen ist.

IMG_8227

Vanessa, ich möchte mich bei dir für die 2 tollen Tage bedanken. Ich bin immernoch überrascht, dass man über Instagram doch tatsächlich neue, wundervolle Freunde finden kann. Ich bin wirklich sehr sehr sehr froh, dass das alles so gekommen ist. Wir hatten eine Menge Spaß, haben viel gelacht ( über Geckos, abtitschen und andere Wörter ) und haben aus der kurzen Zeit das bestmöglichste gemacht.
Du bist eine so (tier)liebe Person und wir alle 3 haben dich sehr ins Herz geschlossen und freuen uns auf die Zeit in Aachen. Ich werde in der Zeit gut auf deine Mütze aufpassen 🙂
Ich bin der Meinung, wir sind ein sehr gutes Team, ob beim Sport, in der Küche oder sonstwo. Schade, dass du genau am anderen Ende Deutschlands wohnst!
Ich hab dich gaaaaaaaaaaaaaaaanz doll lieb und vermisse dich! Wenn ich dich das nächst mal sehe bin ich sicher voll am „abtitschen“ 😀 !
Ein dicker Schmatzer an dich! ❤

 

 

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche wünsche ich euch! 🙂 ❤

9 Gedanken zu “One weekend with Vanessa

  1. Sarah Paas schreibt:

    So Süß geschrieben.Haha das 2te Bild sieht richtig witzig aus haha.Alle Bilder sind Super schön und das letzte Bild sieht so schön aus ♥

  2. claudieweissmann schreibt:

    das hast du so lieb geschrieben,freu mich für euch.dachte nicht das man im internet so eine gute freundin finden kann 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s