Hello again..

IMG_7791

( Clothes: icaniwill )

please scroll down for english

Hey ihr Lieben,

mir ist gerade aufgefallen, dass mein letzter Blogeintrag schon wieder fast einen Monat her ist. Irgendwie ist momentan so viel zu tun und so viel in meinem privaten Leben passiert, dass ich einfach nicht dazu gekommen bin regelmäßiger lange Einträge zu schreiben. Tut mir auch leid, dass es immer seltener Rezepte gibt aber das wird sich auch wieder ändern.
Zuerst einmal möchte ich kurz was zu dem 30 Tage-Programm von Lauren Gleisberg sagen was ich angefangen hatte.
Den Blogeintrag findet ihr hier.
Ich habe den Plan 14 Tage durchgezogen, fand ihn super gut, anstrengend aber effektiv! Leider habe ich mich dann von meinem Freund getrennt und ja ihr kennt das sicher alle, dann lebt man erstmal von Schoki, Pizza und Taschentüchern.
Nach ein paar Tagen bin ich dann wieder eingestiegen aber es ist halt doof für das Ergebnis, wenn man sich zwischendrin nicht an den Plan gehalten hat. Deshalb habe ich keine richtigen Vorher-Nachher Bilder für euch. Ich werde einen zweiten Versuch starten, weiß aber noch nicht wann, da ich in knapp einem Monat nach Bali reise wird das mit den 30 Tagen wohl nicht mehr hinhauen.

Trotzdem habe ich ein kleines Fazit für euch:
Die Workouts sind super anstrengend gewesen, selbst für mich die schon viele Jahre trainiert. Da ich normalerweise einen 4er Split habe und normales Krafttraining mache, waren diese kurzen und knackigen Einheiten oft sehr anstrengend für mich und ich habe geschwitzt wie sonst was. Ich hatte mega Muskelkater und war echt fertig nach dem Training und das, obwohl ich nur knapp 30 Minuten trainiert habe. Wer also unter Zeitdruck steht und nicht jeden Tag 3 Stunden im Studio verbringen kann sollte sich mal näher mit ihrem Ebook beschäftigen.
Ich glaube dass man mit ihrem Programm echt was erreichen kann.

Wie bestimmt einige von euch mitbekommen haben war ich am Wochenende mit ein paar anderen Instagirls in Hamburg und wir haben uns mit den Jungs von Protein Projekt getroffen. Es war echt richtig cool und an der Stelle wollte ich mich nochmal bei Julius und Jannik bedanken, für das, was sie uns ermöglicht haben.

Ja, was gibt es sonst noch so zu berichten, ich finde die Zeit vergeht im Moment so schnell und schon bald ist Weihnachten.
Das Jahr nähert sich dem Ende und ich denke mir „War nicht gerade erst Silvester?“ ..
Ich freue mich wahnsinnig auf den Urlaub in einem Monat und auf meinen Geburtstag im Januar.
Bei so vielen Dingen auf die man sich freuen kann lassen gar keine Zeit für Trauer oder negative Gedanken.
Ich bin glücklich mit den Entscheidungen die ich in den letzten Wochen getroffen habe und hoffe das bleibt auch so.

An der Stelle habe ich mal eine kurze Frage, und zwar was ihr hier auf dem Blog in Zukunft so lesen wollt?
Ich bin momentan etwas unkreativ und möchte euch nicht mit dem gleichen Gelaber immer wieder nerven, deshalb mal eine kurze Umfrage 😀

Ich weiß dieser Blogpost ist total ungeordnet und hat irgendwie keinen Faden oder ein richtiges Thema, aber ich hatte heute Lust mal wieder etwas mehr auf Deutsch zu schreiben. Auf Instagram schreibe ich ja auch immer mehr auf Deutsch, einfach weil mein Hauptpublikum deutsch spricht und sich die meisten darüber freuen auch mal was auf deutsch von mir zu lesen 🙂

Mehr gibt es glaube ich auch gar nicht zu sagen, außer dass ich euch eine tolle Woche wünsche 🙂

Viele liebe Grüße


Hey lovelies,

I have realized that I haven’t posted a Blogpost in a while, nearly a month. So I thought it would be time to say HI again.
So much going on right now, so many changes and I have absolutely no time.

As you maybe know I started with the 30×30 Guide from Lauren Gleisberg but when it was halftime I broke up with my boyfriend and ate chocolate and pizza all day long, yeah I think some of you know that feeling. 🙂 But I’m happy again and everything is alright so don’t worry.I I just wanted to tell you my thoughts about the program as I told you I would post some before and after pictures.
The workouts were sometimes really hard but I LOVED IT because I felt so sore the next days and I could really see more definition on my abs because I ate 99% clean and worked out daily.
I’m working out since more than 2 years but her workouts showed me a new way of working out, because it never took me longer than 30 minutes and that’s what I really liked.I think if you need a new way to motivate and challenge you you should definitely try her eBook!
I will for sure try it again and start with the 30×30 program to show you some real before and afters.

I will be back with more recipes and stuff soon guys, I hope you understand that I have so much to do with university, family and friends.

Much love goes out to you!

3 Gedanken zu “Hello again..

  1. Katharina schreibt:

    Hey Melina
    ich verfolge dich mittlerweile schon relativ lange und finde deine Wandlung echt schön…. Also von skinny zu strong…

    Du bist mittlerweile eine meiner Lieblingsbloggerinnen/instagramerinnen und ich habe dich auch auf meinem Blog erwähnt , schau doch mal vorbei…

    Katharina

  2. Helen schreibt:

    Hey Melina! Ich wollte den Plan auch kaufen, war mir aber unsicher wegen der Zahlung. Kann man auch mit Paypal bezahlen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s